Rückruf
anfordern

Wir rufen Sie gerne zurück.

Wald der Ewigkeit_Naturbestattung GmbH
Im Anschluss an eine Kremation kann eine Naturbestattung durchgeführt werden. Bei einer Naturbestattung wird die Asche des Vorausgegangenen in einer biologischen Urne in der Natur beigesetzt. Es gibt speziell gewidmete Naturbestattungsflächen, zum Beispiel in einem Wald oder in den Bergen, wo dies möglich ist. Der Wald der Ewigkeit in Wien 14 bietet die Möglichkeit der Baumbestattung, im Wurzelbereich eines Wunschbaumes die Asche zur letzten Ruhe zu betten. Es gibt ebenfalls die Möglichkeit die Asche dem Element Wasser, der Donau, dem Meer oder auch der Luft zu übergeben, sowie eine Ausstreuung der Asche auf der ersten Aschenstreuwiese am altkatholischen Friedhof in Graz.
Der Vorteil einer Naturbestattung ist, dass die Grabpflege von der Natur übernommen wird, es entstehen nur einmalige Bestattungskosten, keine weiteren Gebühren oder finanzielle Belastungen.
Ein weiterer Vorteil ist, dass diese Beisetzung individuell nach den Wünschen des Vorausgegangenen und der Familie gestaltet werden kann.
Naturbestattungen ermöglichen die Freiheit für die irdische Hülle.
Naturbestattungen sind nicht an Konfessionen gebunden, das heißt Menschen aller Glaubensbekenntnisse sind hier willkommen.

 

Naturbestattung – mit der Natur ewig verbunden

 

Besuchen Sie uns auf Facebook